Hilfsprojekt für Waisenkinder

Besonders wichtig war dabei allen, ein Hilfsprojekt für die dritte Welt zu planen. Da die verantwortliche  Lehrerin, Sabine Koslowski, Kontakt zu einer Hilfsorganisation in Uganda hat, beschlossen die Schüler, Kleidung für Waisenkinder in diesem afrikanischen Land  zu sammeln. Gut eine Woche lang stand ein großer Pappkarton im Bereich der Sekundarstufe, der mit einem ansprechenden Plakat nochmals auf die Sammlung hinwies. Als der Karton schließlich geöffnet wurde, war die Überraschung unter den Schülern groß. Niemand hatte erwartet, dass so viele Kleidungsstücke abgegeben werden würden. Nun musste alles nur noch sortiert und verpackt werden.
Während der Pfingstferien wurden der Transport und die Verteilung der Kleidung durch Mitarbeiter der Hilfsorganisation übernommen.

Keine Termine


 


 


 

 

  IMPRESSUM