Weihnachtsgottesdienst

 

In einem Anspiel beschäftigten sich diese zunächst mit der Frage, wonach Menschen sich sehnen und wovon sie heil werden wollen. Einige Beispiele wurden im Spiel aufgeführt, wie z.B. Ängste, Stress, Selbsthass, Mobbing, Einsamkeit und Trauer. Eine Lehrerin fasste anschließend in einem kurzen Impuls die Botschaft von Weihnachten zusammen: Die Bestimmung des Menschen ist es in Beziehung mit Gott zu leben. Um die Distanz zwischen Gott und Menschen zu überwinden, sandte Gott seinen Sohn in die Welt. Gott möchte, dass wir ihm die belastenden Dinge übergeben. Er sagt an Weihnachte zu uns: Komm her zu mir. Ich bin für dich da. Eingerahmt wurde der Gottesdienst von Liedbeiträgen und Gebeten der Grundschulkinder.

Freitag, 14.05.21 | 00:00
Brückentag
Dienstag, 25.05.21 | 00:00
Pfingstferien
Dienstag, 22.06.21 | 19:30 - 22:00 Uhr
Mitgliederversammlung Förderverein
Donnerstag, 29.07.21 | 00:00
Sommerferien


 

 

  IMPRESSUM