Unser Schulgarten

 

 

bereiteten wir dort zunächst den Boden vor, um dann Salat und Radieschen auszusäen. Danach kamen noch Kohlrabi- und Brokkolipflänzchen hinzu.

Wenn das Wetter es erlaubte, arbeiteten wir aber auch draußen. Das heißt, zunächst musste viel Unkraut entfernt werden. Dann konnten wir Kartoffeln setzen und in den Hochbeeten Salatsetzlinge einpflanzen. Später kamen noch Bohnenpflanzen und Sonnenblumen hinzu, die die Erst- und Fünftklässler vorgezogen hatten.

 

 

 

 

 

 

Da wir immer fleißig gegossen haben, wuchs und wächst alles prächtig. Inzwischen haben wir die Radieschen, den Brokkoli und die Kohlrabi schon geerntet. Unsere Schulküche konnte von unserem Salat profitieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einige Schüler haben unter der Leitung von Herrn Bauer die Kräuterschnecke erneuert und bepflanzt, so dass es nun in unserem Schulgarten blüht und gedeiht und er für die Bienenstöcke, die nur ein paar Meter vom Garten entfernt sich befinden, eine wahre Nektarquelle ist.

(D. Brandl)

Freitag, 07.02.20 | 16:00 - 19:00 Uhr
Info-Tag für Kl.1 und Kl.5 ab Herbst 2020
Samstag, 22.02.20 | 00:00
Faschingsferien
Freitag, 06.03.20 | 17:30 - 19:30 Uhr
Kinderkleidermarkt


 

 

  IMPRESSUM