Juniorwahl an der FESN

 

Die Juniorwahl gibt es bereits seit mehreren Jahren und wird vom Deutschen Bundestag, verschiedenen Bundesministerien, der Bundeszentrale für politische Bildung und weiteren Institutionen mit dem Ziel unterstützt, bei Jugendlichen Interesse für Politik zu wecken.

In den ersten Schulwochen beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler mit den Funktionen der Wahl, der Bedeutung der Erst- und Zweitstimme, verglichen die Ziele der Bildungspolitik einzelner Parteien miteinander und führten den Wahl-o-mat durch. 

 

Am 21.09. startete die Wahl ganz praktisch. Der Wahlausschuss der Klassen WR10 hatte bereits die Wahlbenachrichtigungen an die Schüler verteilt, mit der sie sich bei den Wahlhelfern ausweisen mussten. Danach erhielten sie ihren Stimmzettel, begaben sich in die Wahlkabine und stimmten geheim ab.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unter Aufsicht landete der Stimmzettel in der
versiegelten Wahlurne.

 

 

 

 

 

Anschließend zählten Aaron Schauz und Florian Koch als Wahlvorstand die Stimmen aus. Das Ergebnis musste bis 18.00 Uhr bei der Zentrale der Juniorwahl in Berlin online übermittelt werden und unterlag bis dahin der Schweigepflicht. Am nachfolgenden Montag war die Spannung groß, wie die Schülerinnen und Schüler der FESN im Vergleich  zur Bundestagswahl gewählt haben.

Hier das Ergebnis der Zweitstimmen:

  • 40 wahlberechtigte Schülerinnen und Schüler
  • 38 abgegebene Stimmen
  •  1 ungültige Stimme

 

 

Im Vergleich dazu das Ergebnis der Juniorwahl bundesweit.

 

 

http://www.juniorwahl.de/bundestagswahl-2017.html

 

Die Juniorwahl ermöglichte es den Schülerinnen und Schülern, Politik im Unterricht ganz praktisch werden zu lassen, regte zu einigen Diskussionen an und forderte den Einzelnen heraus, sich eine eigene Meinung zu bilden.

Cornelia Lempert

Freitag, 14.05.21 | 00:00
Brückentag
Dienstag, 25.05.21 | 00:00
Pfingstferien
Dienstag, 22.06.21 | 19:30 - 22:00 Uhr
Mitgliederversammlung Förderverein
Donnerstag, 29.07.21 | 00:00
Sommerferien


 

 

  IMPRESSUM