Einschulung der fünften Klassen

Dort stimmte der Mundharmonikachor auf die Feier ein und anschließend hieß der Schulleiter der Realschule, Stefan Schroth, die neuen Schüler herzlich willkommen. In dem Anspiel der W7 stritten sich die verschiedenen Körperteile Magen, Ohren, Augen, Füße, Hände und Mund, wer tätig werden solle, um den knurrenden Magen zu füllen. Schließlich erkannten alle Körperteile, dass ihr Ziel nur in einem Zusammenspiel aller verwirklicht werden konnte. Die Schulleiterin der Werkrealschule, Sabine Koslowski, führte daraufhin in ihrer Begrüßung aus, dass eine Gemeinschaft nur funktioniere, wenn jeder den Platz ausfülle, für den er geschaffen sei. Sie wünsche sich, so Sabine Koslowski, dass die neuen Fünftklässler ihren Platz in der Klasse und an der Schule fänden, ihre Gaben entdecken und sowohl gefördert als auch im richtigen Maß gefordert würden. Lehrer, Eltern und Schüler könnten dazu beitragen, den Kindern eine gute Schulzeit zu bereiten, indem sie eine echte Einheit bildeten. Die tiefste Einheit gebe die Gemeinschaft mit Gott, die Kinder und Erwachsene stark mache.

Freitag, 14.05.21 | 00:00
Brückentag
Dienstag, 25.05.21 | 00:00
Pfingstferien
Dienstag, 22.06.21 | 19:30 - 22:00 Uhr
Mitgliederversammlung Förderverein
Donnerstag, 29.07.21 | 00:00
Sommerferien


 

 

  IMPRESSUM