Ausflug ins Literaturmuseum Marbach

 

Schüler mit verschiedenen Literaturformen bekannt zu machen, ist Aufgabe des Deutschunterrichts. Ein besonderer Weg, Schüler an literarische Texte heranzuführen, ist der Besuch in einem Literaturmuseum.

Die Ausstellung „Hands on!“ im Marbacher Literaturmuseum der Moderne und Schiller-Nationalmuseum geht folgenden Fragen nach: Wie lernen wir schreiben? Wie bauen wir aus Buchstaben, Wörtern und Sätzen schließlich Literatur? Gezeigt werden dazu z.B. verschiedene Originalhandschriften von Schriftstellern aus mehreren Jahrhunderten, Schulhefte aus den ersten Schuljahren berühmter Dichter und Hermann Hesses erster, mit einer Schreibmaschine getippter Brief. Außerdem gibt es einen Poesieautomaten zu sehen, der aus 360 Satzteilen zufallsbedingt unterschiedliche Gedichte zusammenstellt. Unsere Klassen fünf und sechs besuchten das Museum am 19.02.2020. Sehr überrascht waren die Schüler, wie akkurat in alten Zeiten geschrieben werden musste und wie schön die Handschriften in den Schulheften ausgeformt waren. An verschiedenen Stationen gestalteten die Kinder schließlich selbst Schrift oder formulierten Teste. Zum Beispiel malten sie Buchstaben künstlerisch aus, schnitten aus Zeitungen Wörter und Satzteile aus und stellten daraus eigene Texte zusammen oder verfassten Geschichten mithilfe einer Schreibmaschine.

 

 

Samstag, 24.10.20 | 00:00
Herbstferien
Mittwoch, 23.12.20 | 00:00
Weihnachtsferien


 

 

  IMPRESSUM