Zunächst erhielten die Kinder viele Einblicke in die geographischen und klimatischen Verhältnisse, in die Pflanzen- und Tierwelt des Landes. Am zweiten Tag lag der Schwerpunkt auf den Lebensweisen und Lebensverhältnissen der verschiedenen Bevölkerungsgruppen und deren Kulturen. Außerdem erlebten die Kinder eine traditionelle Sederfeier, wie sie von jüdischen Menschen  immer noch begangen wird. Diese Feier  geht auf den alttestamentlichen Text vom Auszug der Israeliten aus Ägypten zurück. Die Kinder probierten dabei z.B. bitteren Kräuter, die an die harte Sklavenzeit in Ägypten erinnern sollten und aßen Apfelmus mit Mandeln, der auf das Herstellen von Lehmziegeln in der Sklaverei Bezug nimmt.

Freitag, 11.10.19 | 17:30 - 19:30 Uhr
Kinderkleidermarkt
Montag, 28.10.19 | 00:00
Herbstferien


 

 

  IMPRESSUM