Die Aula war bald bis auf den letzten Platz besetzt mit Eltern, Verwandten und Freunden der Kinder. Zu Beginn der Feier kamen gleich die ABC-Schützen an die Reihe. Sie hatten bereits in ihrer Vorschulzeit ein kleines Theaterstück eingeübt: „Henriette Bimmelbahn“ von James Krüss. Mit großer Begeisterung und Können trugen die Kinder das Stück vor und ernteten dann auch viel Beifall vom Publikum. Danach präsentierte die zweite Klasse ein biblisches Anspiel. Es ging darin um zehn Aussätzige, die durch Jesus von ihrer Krankheit geheilt wurden. Leider kehrte aber nur einer der Geheilten zurück, um sich bei Jesus für seine Hilfe zu bedanken. In einer kurzen Andacht ermutigte Daniel Straß anschließend die Kinder, sich bei Gott für all die guten Dinge, die sie bekommen hatten, zu bedanken. Almut Schweizer, die Lehrerin aus der Vorschulzeit, gab noch einen kurzen Rückblick auf die gemeinsame Zeit und Ute Bottesch, die neue Lehrerin, hieß die Kinder herzlich willkommen. Mit einem Stehimbiss, der von Eltern der Zweitklässler mit vielen verschiedenen Leckereien vorbereitete worden war, ging die Feier zu Ende.

Freitag, 11.10.19 | 17:30 - 19:30 Uhr
Kinderkleidermarkt
Montag, 28.10.19 | 00:00
Herbstferien


 

 

  IMPRESSUM