Nun spielten sie die Geschichte vom Schreckbär sehr gekonnt den vielen Zuschauern vor. Die Zweitklässler begrüßten die neuen Erstklässler mit einem kleinen Anspiel. Sie führten die biblische Geschichte von der Sturmstillung auf und sangen die dazugehörenden Lieder begeistert mit. In der darauffolgenden Andacht machte Simon Lubberger den Kindern und Eltern Mut, sich Jesus anzuvertrauen, der stärker als alle Lebensstürme sei. Außerdem bekam jeder Erstklässler von der Vorschullehrerin zur Ermutigung einen Satz aus der Bibel zugesprochen. Zum Abschluss stellte sich der Verwaltungsleiter Volker Hörnlein vor und lud die Eltern ein, sich bei Fragen oder Problemen an ihn zu wenden.

Keine Termine


 


 


 

 

  IMPRESSUM