Um den Schülern einen Überblick über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt zu bieten, ging es zunächst los mit einer Stadtrundfahrt. Eine Reise nach Berlin ist auch immer ein Eintauchen in die neuere Geschichte. Besonders beeindruckend für die Schüler war dabei der Besuch des Mauermuseums, in dem Fluchtgeschichten aus der ehemaligen DDR auf eindrucksvolle Weise präsentiert werden. Manche Schüler vertieften sich hier in die einzelnen Lebensberichte. Ein Schüler meinte: Was muss den Menschen wohl durch den Kopf gegangen sein, dass sie solche Gefahren bei ihrer Flucht auf sich nahmen? Eine weitere Begegnung mit Geschichte war der Besuch eines alten Bunkers aus der Zeit des zweiten Weltkriegs. Auch hier waren die Schüler sehr interessiert und stellten viele Fragen. Natürlich gab es auch Programmpunkte, bei denen die Schüler sich amüsieren konnten und wo viel gelacht wurde. Dazu gehörten der Besuch des Wachsfigurenkabinetts und ein Kinoabend. Jeden Morgen trafen sich die Schüler zu einer Andacht zum Thema „Mit Jesus unterwegs“, die von den Lehrerinnen und einem Schüler gestaltet wurden.

 


Samstag, 24.10.20 | 00:00
Herbstferien
Mittwoch, 23.12.20 | 00:00
Weihnachtsferien


 

 

  IMPRESSUM