Alles fand im Rahmen des Faches Wirtschaft, Arbeit, Gesellschaft statt, wo sich die Werkrealschüler mit den Entwicklungsstufen des Menschen vom Säugling bis zum Erwachsenen beschäftigten. Am Ende stand ein Programm, das gut auf die Interessen der Grundschüler zugeschnitten war: Wanderung ins Wildgehege nach Wimberg, Pausen mit vorbereiteten Spielen und ein Lagerfeuer zum Grillen von Würstchen und Schokobananen.  Auf dem Wanderweg fanden sich die Großen und Kleinen bei gemeinsamen Themen (z.B. Fußball), und die Neuntklässler konnten immer wieder Dinge erklären, die unterwegs beobachtet wurden. Mit einem Brief bedankten sich die Kinder der dritten Klasse und freute sich, dass sie sogar einen Antwortbrief erhielten.

 

 

Keine Termine


 


 


 

 

  IMPRESSUM